Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden

Logo Wandern in Kärnten
Icon Kärnten

Zu Mittag am Mittagskofel

Vor Zeiten hat sich oft die Bevölkerung Haltepunkte in der Natur gesucht, die ihnen eine zeitliche Orientierung gaben. So war es für einige Menschen oft ein Berg, der ihnen durch den Sonnenstand die Mittagszeit vorgab. So hat sich auch für den Lesachtaler Mittagskofel der Name durchgesetzt, der als Wanderberg besonders lohnenswert ist. Wir starten die Tour vom Peintnerhof. Der landschaftliche Höhepunkt wird am Aussichtsplateau „Gspiel“ erreicht. Hier gibt es nicht nur eine tolle Fernsicht, auch die Spielhähne stellen sich im Frühjahr zu ihrem Liebeswerben ein. Über einen stets gut gekennzeichneten Steig wandert man weiter zum Gipfelkreuz, mit einem Weitblick, selbst bis zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner. Hier hält man am besten Mittag und lässt es sich bei einer zünftigen Jause gut gehen!

Tipp:

Andrea Unterguggenberger, die Besitzerin der Pension Peintnerhof ist selber geprüfte Bergwanderführerin, die allen Bergbegeisterten mit Rat und Tat zur Seite steht .

Detailinfos auf Tourenportal


Icon Facebook Icon Google+ Icon Youtube Icon Kalender

Partner

Icon Kärnten
Icon Anschrift
Alpin-Süd
Tourismus und Medien GmbH
Kirchgasse 8
9560 Feldkirchen in Kärnten
Österreich