Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden

Logo Wandern in Kärnten
Icon Kärnten

Vom höchsten Pfarrdorf zum Speikkogel

Als höchstes Pfarrdorf Kärntens ist St. Lorenzen bekannt, was aber nicht unbedingt als Wunder zu sehen ist! Allerdings hat mit dem St. Anna Kirchlein der Bergort durchaus eine wundersame Geschichte die mit dieser Gegend verbunden ist. Das Bildnis der Hl. Anna soll in dieser Kirche aufbewahrt sein, wobei das Bild vor dem Bau der Kirche immer wieder an seinen Fundplatz unter dem Kl. Speikkofel beim Lorenzer Brunnen zurückgekehrt ist. Erst als für die Hl. Anna eine Kirche gebaut wurde blieb das Bild auch in der Kirche. Das Wasser nahe des ursprünglichen Fundortes, wie auch das Wasser gegenüber des Tales bei der Ursulaquelle, gilt als Heilwasser für die Augen und allerlei sonstigem Gebrechen.
Die Wanderung führt mit Startpunkt in St. Lorenzen über das Annakirchlein in einer langsam ansteigenden Wanderung am Annakreuz vorbei auf den Kl. Speikkofel (2109m). Die nächsten Gipfelziele ohne großen Anstieg sind der Gr. Speikofel, der Torer und die Bretthöhe (2320). Der Rückweg führt westseitig über einen Steig und später über einen Almweg zur Loerenzenhütte (von Halter bewirtschaftet). Querend zum Annakreuz und mit dem Abstieg zum Ausgangspunkt beschließen wir die großzügige Tour, die aber zu jeder Zeit auch kürzer gestaltet werden kann.

Tipp:

Bei Neben ist die Tour fast nicht durchführbar. Zwischen dem Kl. Speikkofel und der Bretthöhe gibt es kaum Geländepunkte die zur Orientierung dienen. Einkehren in Gaststätten in St. Lorenzen möglich. Trotzdem Proviant mitnehmen!

Detailinfos auf Tourenportal


Icon Facebook Icon Google+ Icon Youtube Icon Kalender

Partner

Icon Kärnten
Icon Anschrift
Alpin-Süd
Tourismus und Medien GmbH
Kirchgasse 8
9560 Feldkirchen in Kärnten
Österreich