Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden


Icon Kärnten
Angebote
und
Pauschalen

Fraganter Schutzhaus/Mölltal

Das Fraganter Schutzhaus, das Bergdomizil in der Nationalparkregion Hohe Tauern, liegt in der Großfragant auf 1810m in der Gemeinde Flattach. Die Alpenvereinshütte ist modern ausgestattet mit 2 und 4 Bettzimmern und einigen Bettenlagern. Dusche und WC ist meist außerhalb der Zimmer, außer bei den sogenannte Familien- Komfortzimmern. Im gemütlichen Speiseraum mit Panorama Aussicht auf die fantastische Bergwelt verwöhnen euch die Hüttenwirte Martina & Robert und ihr Team mit sehr guten regionalen Speisen und Salaten sowie Kärntner Käse-, oder Fleischnudeln und vieles mehr.
Hier wird noch mit Liebe gekocht und das merkt man! Ein Hit sind auch die Brettljausen, die Jausenbrote und Mehlspeisen!

Auszeit auf der Alm

Für die Gäste ist der Aufenthalt auf der Alm eine Wohltat für Körper und Seele. In der allergiefreien- und guten Höhenluft in den Hohen Tauern findet der Mensch zur Ruhe vom Alltag. Für Familien mit Kindern ist hier das wahre Paradies. Die weite Alm mit grasigen Bergen, die auch manchmal Fels zeigen und ein Gebirgsbach zum Goldwaschen machen die Landschaft zum Tummelplatz für Groß und Klein. Ein altes Bergwerk mit verborgenen Schächten, wo in der Geschichte nach Kupfer, Gold und Silber geschürft wurde, erzählt aus der Vergangenheit. Am sogenannten Rollbahnweg- ein ebener Erlebnisweg mit Tunnels, der früher dazu diente, das Erz über Schienen aus der Großfragant zu transportieren, wird die Geschichte lebendig. Die Hauptrolle aber spielen hier die Berge, die alle bei traumhaften Wanderungen erstiegen werden wollen. Am besten man bleibt mehrere Tage und genießt die Landschaft, die Wanderungen und die Hütte und kehrt anschließend mit neuer Kraft zurück in den Alltag.

Touren:

Das Fraganter Schutzhaus liegt am Alpen- Adria Trail und wird gerne von Weitwanderern gebucht, die lieber am Berg die Nacht verbringen wollen. Auch der Weitwandertrail Salzburg – Triest führt direkt am Haus vorbei, wobei in den letzten Jahren täglich 20 – 30 Wanderer allein auf dieser Route Unterkunft in der Hütte suchen.
Die Touren führen direkt von der Hütte zum großen Sadnig (2745m), die Markernispitze und aufs Schobertörl sowie auch weiter über den Ochsentrieb zur Duisburgerhütte, oder zum Naturfreunde Neubau schon auf Salzburger Seite. Im Sommer ist das Gebiet auch wunderbar mit Kindern zu erwandern, mit Touren für alle Altersstufen. Der Sadnigbach ganz in der Nähe ist geeignet zum Staubau und es gibt einen kleinen Wasserfall wo oft gebadet wird. Erwähnenswert ist die Fauna und Flora mit ihren vielen verschiedenen Almblumen die im Juli in Hochblüte steht.

Zustiege:

Am schnellsten über den Rollbahnweg – Erlebnisweg ab dem Rollbahnparkplatz. Bis hierher führt eine Mautstraße (5.- Euro)
Dauer rund 1 ¼ Stunden.
Beliebt ist auch der Zustieg ab Innerfragant vom Innerfraganterwirt. Von hier führt auch eine nostalgische Materialseilbahn herauf!
Dauer: 2 Stunden!

Preis:

ab € 42,- Übernachtung mit HP

Kontakt/Infos:

Fraganter – Schutzhaus
Das Bergdomizil in der Nationalparkregion Hohe Tauern
Martina und Robert Graimann
Großfragant 32
9831 Flattach

Hüttentelefon +43 4785 396
Mobil: +43 664 4445459
Email: office@fraganterschutzhaus.at
Website: www.fraganterschutzhaus.at


Icon Facebook Icon Google+ Icon Youtube Icon Kalender

Partner


Icon Kärnten
Icon Anschrift
Alpin-Süd
Tourismus und Medien GmbH
Satellitenstraße 1
9560 Feldkirchen in Kärnten
Österreich